Album.de Zur Startseite von Album.deAlle Alben auf Album.de anschaun.GruppenalbenDu suchst etwas ? Zur SucheContest BereichForum
DIE KOSTENLOSE FOTOCOMMUNITY - BETA
ANMELDEN MEIN ALBUM HILFE EINLADEN
 
FOTOS HOCHLADEN

HEXENRÖHRLING
BESCHREIBUNG

Bis auf wenige Ausnahmen ist diese Gattung selten geworden, man sollte sie trotz "essbar" schonen !
ANSICHT: Screen | Big | Original | Premium

BILD INFORMATIONEN - EXIF DATEN
Hersteller: Canon
Model: Canon EOS 400D DIGITAL
Blende: F5.6
Iso: 100
Brennweite: 55.0 mm
Belichtung: 1/6 sec
Verschlusszeit: 1/6 sec
ZU BILD WECHSELN
BILDER VON: Andreas H BS
ALBUM: Pilze Pilze Pilze
Eigene Bilder diesem Album hinzufügen
Tag: waldboden
 
SUCHWÖRTER
Waldboden
eßbar
Feuerpilz
Hexenpilz

 
BEWERTUNG
Durchsch. Bewertung: 8.92
Durchsch. letzte 10 Bewertungen: 8.90
Anzahl Bewertungen: 12
1 - - - - - - - - 10
mies super
Bewertungen einsehen
 
INFO
Hexenröhrling
Kategorie: Pilze und Flechten
Bildnummer: [Bild:1770049]
Hochgeladen: 28.06.10 um 08:27 h
Aufrufe: 1355
USER:  Andreas H BS Kurznachricht versenden
Bilder Online: 237
Aktivität: 38745
Mitglied seit: 11.05.07
FUNKTIONEN
Bild in Favoriten speichern
Bild in Zwischenablage speichern
Bild auf anderen Seiten zeigen
Zu Freundesliste hinzufügen.

14 KOMMENTARE

27.09.10 22:21  Kurznachricht versendenRobert Belfoto ist offline  ROBERT BELFOTO   >>>HILFREICH
Ich finde die Bilder natürlich sehr gut hatte ich vergessen dabei zu schreiben
Gruß Robert
27.09.10 18:31  Kurznachricht versendenLeandine ist offline  LEANDINE   >>>HILFREICH
Ich finde den Bildaufbau, den Schaerfeverlauf, die Farben ....und natuerlich den Pilz sehr schoen.
Ein Highlight in der herbstlichen "Mushroommania". LG Lea
27.09.10 10:47  Kurznachricht versenden  BONBON   >>>HILFREICH
also man kann ja im Grunde jeden Pilz einmal essen............
27.09.10 10:43  Kurznachricht versendenRobert Belfoto ist offline  ROBERT BELFOTO   >>>HILFREICH
Wenn man Hexenröhrlinge essen möchte muss man wissen dass es drei Sorten gibt: Der Netzstieliger Hexenröhrling muss man vor dem essen abkochen (Koch Wasser weg schütten) da er ist im rohen Zustand giftig ist, der Flockenstielieger Hexenröhrling sollte man nicht im rohen Zustand essen da er Beschwerden hervor rufen kann.
Der Flockenstielige Hexenröhrling ist geschmacklich gesehen ein sehr guter Speisepilz.
Nach meiner Kenntnis kommen beide in Deutschland und Belgien häufig vor und stehen in keinem der beiden Ländern auf der roten Liste.
Der Glattstielieger Hexenröhrling kommt seltener vor. (Habe ich bis her noch nicht gefunden.)
Bei deinen Bildern Andreas handelt es sich mit Vorbehalt um den Flockenstieligen Röhrling.
Noch ein Hinweis: Pilze Unterscheiden ich von den Pflanzen da durch dass sie kein Chlorophyll ( Pflanzen sind grün) haben und somit auch kein Licht benötigen um zu wachsen zum Leidwesen der Pilz Fotografen.
03.09.10 19:54  Kurznachricht versenden  KABEDA   >>>HILFREICH
Ok... es war nicht Henriette wegen dem Hinweis des Seltenheitswertes. Vielleicht ist ja damit auch nur die Schweiz gemeint. Jedenfalls steht es in meinem Pilzbuch. Schön dass man sie bei Euch häufig antrifft... vielleicht hat sich das Ganze schon überholt. Danke für deine Mitteilung... LG Karin
02.09.10 22:27  Kurznachricht versenden  ANDREAS H BS   >>>HILFREICH
Danke für Eure Kommentare !
Henriette : So selten ist der Hexenröhrling nicht. Habe dieses Jahr ungewöhnlich viele gefunden. Die kleinen läßt man natürlich stehen und an den älteren kann man sehen, daß man nie alle finden kann.
LG Andreas.
02.09.10 22:23  Kurznachricht versenden  HENRIETTE   >>>HILFREICH
also , schon vom namen her,wäre ich vorsichtig ...;o)....
02.09.10 22:18  Kurznachricht versenden  PPF   >>>HILFREICH
ja, wirklich ein tolles foto.
komisch, wir hatten gerade heute im bekanntenkreis das thema des hexenröhrlings. einige sammeln ihn, andere finden ihn wegen dem blau-anlaufen suspekt.
ich bin - glaub ich - so einem pilz noch nie begegnet.
02.09.10 22:10  Kurznachricht versenden  HENRIETTE   >>>HILFREICH
Ist mir schon bekannt, dass sich die Natur anpassen kann...nur so ausdruckstark auf dem Foto zu sehen, fand ich schon klasse :o)
02.09.10 15:37  Kurznachricht versenden  KABEDA   >>>HILFREICH
hier noch ein typisches Beispiel extremer Anpassung...;))
02.09.10 09:44  Kurznachricht versenden  HENRIETTE   >>>HILFREICH
....die Natur ist in so vielen Dingen schlauer als wir ....
01.09.10 22:59  Kurznachricht versenden  KABEDA   >>>HILFREICH
sehr schönes Exemplar vom Hexenröhrling... und wunderbar fotografiert... Licht... Schärfe... toll. Und ja Henriette, die Pflanzen richten sich nach Licht und Gelände aus... die sind halt schlauer wie wir. Wir leben zum Teil in Situationen, die uns nicht gut tun...:)) Bitte Andreas schreibe noch dazu... dass diese Gattung selten geworden ist und dass man sie trotz "essbar" schonen sollte... danke!
01.09.10 22:51  Kurznachricht versenden  HENRIETTE   >>>HILFREICH
Wunderschön in Szene gesetzt mit gekonnt eingesetztem SChärfeverlauf und interessantem Bildaufbau, es sieht aus, als ob der Pilz der Schräge des Hanges oder wo immer er steht, entgegenwirkt mit seiner Haltung...so interessant kann ein "einfacher" Pilz sein, klasse, gefällt mir sehr.
01.09.10 19:22  Kurznachricht versendenSilvi ist offline  SILVI   >>>HILFREICH
Toller Bildaufbau und ein klasse Schärfeverlauf, das ist ein richtig schönes Pilzfoto.

 

Copyright © 2014 Album.de Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die Album.de-Nutzungsbedingungen an.
Album.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Impressum Presse Hood.de Auktionen